Supply Chain Management

Ressourcen schonen – Kosten senken

Erleben Sie, wie wir bei JÄGER durch intelligentes Produktdesign, effiziente Beschaffungsmethoden und optimierte Produktionsprozesse unseren Beitrag zu einer nachhaltigeren Industrie leisten. Gemeinsam
betrachten wir alle Unternehmensbereiche unter ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten und schaffen so einen universellen Mehrwert für Sie.

Beschaffung

Schon bei der Beschaffung unserer Materialien und Vorprodukte sind Effizienz und Nachhaltigkeit zentrale Themen. Deshalb setzen wir auf kurze Wege in der Lieferkette, denn etwa 96 % unserer Zulieferer haben ihren Sitz innerhalb der EU, etwa 80 % sitzen direkt in Deutschland. Lieferanten werden gezielt aufgrund ihrer Zertifizierung nach Umweltnorm ISO 14001 ausgewählt, idealerweise ergänzt um die ISO 50001, welche ein Energiemanagement und eine Bewertung der Energie-Effizienz behandelt. 

Unser Ziel ist eine Betrachtung aus einem ökologischen sowie sozialen Blickwinkel, welche unseren Kunden berechenbare und transparente Prozesse entlang der gesamten Supply Chain ermöglicht. So können wir gemeinsam mit unseren Kunden die geforderten Maßnahmen im Rahmen des Corporate-Social-Responsibility-Richtlinie-Umsetzungsgesetzes (CSR-RUG) realisieren. Dabei hilft uns eine von Offenheit geprägte Kommunikation mit unseren Lieferanten und Kunden, die als positiven Nebeneffekt geringere Projektkosten sowie Projektlaufzeiten mit sich bringt. Die Einbindung per EDI (Electronic Data Interchange) zählt dabei zu unseren Standards.

Produktentwicklung

Wir betrachten bereits die Entwicklung und das Design eines Produkts unter nachhaltigen Aspekten, da diese entscheidend für die benötigten Rohstoffe in der Produktion und die Eigenschaften im späteren Einsatz sind. Es ist wichtig, schon hier Potentiale zur Einsparung von Material und Energie zu identifizieren und diese nutzbar zu machen. Damit das überhaupt möglich ist, setzen wir darauf, dass unsere Kunden uns frühzeitig in ihre Entwicklung einbeziehen. So können Designfreiheitsgrade in der Produktentwicklung genutzt werden und wir können unser Know-how bestmöglich einbringen. Produkte mit geringerem Gewicht, längerer Lebenszeit und einfacheren Instandhaltungsmöglichkeiten sind das Ergebnis! Dabei setzt unser Produkt- und Prozessentwicklungsteam (PPE) auf das 3D-Prototyping sowie die Finite-Elemente-Methode (FEM), um auch Ihre Produktidee zu realisieren. 

Nachhaltigkeit sowie der ökologische Fußabdruck werden neben Funktionalität und Preis der Produkte zunehmend wichtiger. Deshalb ermöglichen wir Ihnen schon jetzt, dass wir Ihnen den CO2-Fußabdruck unserer Produkte auf Basis der entsprechenden Rohstoffdaten angeben, um Transparenz entlang der Lieferkette (Supply Chain) zu schaffen. So können Sie ökologische Vorgaben für ihre Produkte besser überwachen und CO2-Emissionen einsparen bevor diese entstehen.

Produktionsprozesse

Die Fertigung von Gummi und Kunststoff ist grundsätzlich energieintensiv. Das bedeutet allerdings auch, dass hierbei ein großes Potential zur Einsparung von Energie und CO2-Emissionen vorliegt. Der sparsame Einsatz von Ressourcen sowie die Minimierung des Energiebedarfs sind Kernaspekte der Prozessoptimierung. Dabei sehen wir uns Ihr Projekt im Detail an und entscheiden ob die Eigenfertigung innerhalb der JÄGER Group oder die Kooperation mit unseren strategischen Partnern zum gewünschten Ziel führen. Unsere Ingenieur:innen arbeiten direkt an der Fertigungsmaschine, um genau dort Potentiale zu identifizieren, wo sie ihren Ursprung haben. Durch die Verwendung der Kaltkanaltechnik beispielsweise, kann der Anguss der Fertigungsanlagen gekühlt werden, wodurch nur die Gummimasse aufgeheizt und vulkanisiert wird, welche für die Fertigung der entsprechenden Produkte benötigt wird. Dies spart Material und damit auch CO2. 

All diese Überlegungen resultieren letztendlich in kürzeren Zykluszeiten sowie einer Reduzierung der benötigten Rohstoffe, des Energiebedarfs und damit auch des CO2.

Lassen Sie sich von unseren Expert:innen beraten

Sie haben noch Fragen oder benötigen weitere Informationen?
Kein Problem!

Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus. Unser Team wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle Ihre Anliegen zu klären.

Allgemeines Kontaktformular

Bereich

Datenschutz *
* = Pflichtfeld

Außendienst

kontaktperson_grau

Petra Dirlenbach

Außendienst

kontaktperson_grau

Nils Quander