Kugeln

Gummi- und Kunststoffkugeln – Langlebig und vielseitig einsetzbar

Gummi- und Kunststoffkugeln werden vorwiegend als Verschluss in Ventilen und Pumpen oder für die Reinigung von Rohrleitungen, Heizungssystemen sowie Siebanlagen verwendet. Bei unseren Gummikugeln setzen wir je nach Anforderung unterschiedliche Gummiarten ein, um für jeden Anwendungsfall die richtigen Werkstoffeigenschaften anbieten zu können. Aus diesem Grund sind unsere Ventilkugeln und Siebreinigungskugeln in vielen Bereichen der chemischen Industrie sowie des Maschinen- und Anlagenbaus zu finden. Unsere Gummi- und Kunststoffkugeln zeichnen sich durch ihre hohe Langlebigkeit und Beständigkeit aus.

Kugeln

Quickfacts Kugeln

Anwendung

Ventilkugeln, Siebklopfkugeln, Reinigungskugeln

Werkstoffe

NR, SBR, EPDM, CR, NBR, SI, FPM/FKM

Kernmaterialien

z. B. Holz, Kork, Stahl, Guss, Alu, Stahlhohlkerne

Härte

35 ± 5 Shore A bis 85 ± 5 Shore A

Farben

auf Anfrage

Stückzahl

ab 1

Herstellung

CM, TM, IM

Abmessungen

Ø 3,2 – 300 mm (weitere auf Anfrage)
AnwendungVentilkugeln, Siebklopfkugeln, Reinigungskugeln
WerkstoffeNR, SBR, EPDM, CR, NBR, SI, FPM/FKM
Kernmaterialienz. B. Holz, Kork, Stahl, Guss, Alu, Stahlhohlkerne
Härte35 ± 5 Shore A bis 85 ± 5 Shore A
Farbenauf Anfrage
Stückzahlab 1
HerstellungCM, TM, IM
AbmessungenØ 3,2 – 300 mm (weitere auf Anfrage)

Jetzt kostenloses Muster anfragen

Erhalten Sie Ihr gewünschtes Produktmuster kostenlos, indem Sie unser Anfrageformular ausfüllen. Unser Team steht Ihnen gerne zur Seite!
Kostenloses Muster

Rechter Bereich

Checkboxen *

* = Pflichtfeld

Weitere Details im Katalog

Entdecken Sie weitere Informationen in unserem umfangreichen Produktkatalog.

Jetzt kostenloses Muster anfragen

Kurzer Erklärungstext zum verfahren oder ähnliches

Kostenloses Muster

Rechter Bereich

Checkboxen *

* = Pflichtfeld

Anwendungsbereiche

Ventilkugeln aus Gummi

In Ventilen fungieren Gummikugeln als gängiges Absperrorgan und verhindern so den ungewollten Rückfluss von Gasen, Flüssigkeiten oder körnigen Stoffen und Stäuben. Im Käfig der Kugelventile liegt die frei bewegliche Gummikugel, welche durch das einströmende Medium aus dem Ventilsitz gehoben wird.

Bei Rückfluss wird die Kugel durch Kraft und Eigengewicht wieder in den harten Ventilsitz gepresst und dichtet dadurch ab. Der Ventilsitz sollte dem für die Ventilkugel verwendeten Werkstoff angepasst sein.

Ein weiteres Einsatzgebiet umfasst den Bereich der Schwimmerkugeln. Hierbei finden Kugelkonzepte mit auftreibenden Elastomeren und Kernmaterialien Anwendung. Für die diversen spezifischen Einsatzbedingungen stehen uns entsprechende Werkstoffe aus Elastomeren und Kunststoffen zur Verfügung.

Siebreinigungskugeln aus Gummi mit hoher Rückprallelastizität

Unsere Gummikugeln werden zur Reinigung von industriellen Siebanlagen verwendet. Die Kugeln werden dem Siebgut beigegeben und sorgen durch ihr Sprungverhalten für permanent wiederholende Kollisionen mit anderen Kugeln, mit dem Siebgut als auch mit dem Sieb selbst. Durch diese wiederkehrenden Impulse werden die Siebdurchlässe freigehalten.

Um dem dadurch entstehenden Abrasionsdruck zu begegnen sowie das erforderliche Sprungverhalten zu gewähren, verwenden wir Materialien, die sich durch geringen Abrieb sowie eine gute Rückprallelastizität auszeichnen. Hierdurch werden bestmögliche Ergebnisse beim Reinigungsvorgang erzielt.

Unsere Expertise im Bereich der Siebreinigungskugeln aus Gummi ermöglicht uns, eine Vielzahl an Standardabmessungen sowie zahlreiche Zwischengrößen in verschiedenen Härtegraden zu realisieren, die Ihrer speziellen Dichtanwendung gerecht werden.

Unsere Services & Produkteigenschaften

Wir bieten ein breites Spektrum an unterschiedlichen Ausführungen unserer Gummikugeln für kundenspezifische Anwendungen an: Die Gummikugeln können von uns nicht nur in massiver Ausführung, sondern auch mit unterschiedlichen Kernen aus Kork, Holz, Aluminium, Stahl, Blei, Guss, Stahlhohlkern (auch mit Sandfüllung) gefertigt werden. 

Kerne

Für die einwandfreie Funktion des Kugelventils ist neben dem Werkstoff auch das Kugelgewicht maßgebend. Dieses wird durch den Werkstoff selbst oder durch den Einsatz von unterschiedlichen Kernen im Kugelkörper bestimmt. Wir verwenden hauptsächlich Massiv- und Hohlkerne aus folgenden Materialien:

Halbkugel tuerkis mit Blei

Kugel mit Blei

Halbkugel tuerkis mit Kork

Kugel mit Kork

Halbkugel tuerkis mit Holz

Kugel mit Holz

Halbkugel tuerkis mit Aluminium

Kugel mit Aluminium

Halbkugel tuerkis mit Stahl

Kugel mit Stahl

Halbkugel tuerkis mit Guss

Kugel mit Guss

Richtlinien und Normen

Werkstoff-Merkmale

Stella Wagner

Zentrales Produktmanagement

Tel. +49 511 – 5358120
s.wagner@jaeger-gk.de

Produkte Kontakformular

Bereich

Checkboxen *
* = Pflichtfeld

Außendienst

kontaktperson_grau

Petra Dirlenbach

Außendienst

kontaktperson_grau

Nils Quander